Visites


Programm Sommer 2018

Welch wunderbare Sommersonntage !

Machen Sie in diesem Sommer einen kleinen Abstecher und entdecken Sie das ehemalige Dominikanerkloster in Guebwiller – ein zum Kulturzentrum umgebautes, beeindruckendes Architekturensemble. Auf dem Programm: Besichtigungen mit Audioguide, digitale Installationen, 360°-Projektionen, einzigartige Sinneserfahrungen, Koch-Workshops, musikalische Siestas, Schnitzeljagd für Kinder …

Welch wunderbare Sommersonntage!
Genießen Sie das Ambiente dieses besonderen Ortes mit Ihrer Familie oder im Kreis Ihrer Freunde! Bringen Sie Ihren eigenen Picknickkorb mit oder bestellen Sie vorab einen frischen Sommersalat. Besuchen Sie auch unseren Garten und bedienen Sie sich gerne an den frischen Kräutern. Machen Sie bei einem unserer Koch-Workshops mit. Ein absolutes Muss ist der Besuch einer musikalischen Siesta: Strecken Sie sich zwischen den Fresken auf einer Liege oder in einer Hängematte in der kühlen Frische des Kirchenschiffs wohlig aus und lassen Sie sich von denerstklassigen Musikern mitnehmen auf eine musikalische Reise vom Feinsten rund um den Globus – beeindruckende Akustik inklusive.

Musikalische Siestas 16 Uhr (Dauer: 1 Std. 15 Min.)

1. Juli
Sashas Harfen
Von Chopin über die Scorpions und Nirvana bis Strawinsky
Reservierung

8. Juli
Kapsber'girls
Römische Stornelli des 17. Jahrhunderts
Reservierung

15. Juli
A Bocca Chuisa
A-Cappella-Musik mit dem Vokalensemble, von Clément Janequin bis zu den Beach Boys
Reservierung

22. Juli
Isländische Wiegenlieder Eyjólfur Eyjólfsson
Lassen Sie sich von einem Wikinger mit Samtstimme in das Land der Geysire entführen!
Reservierung

29. Juli
Drehorgel und libanesische Violine Saudaá Group
Reservierung


Das Café Séraphin Ein Gläschen trinken und von unseren Cookies naschen, einen Nachmittag mit Freunden verbringen oder einfach entspannen – entdecken Sie das Café Séraphin im Sommerrefektorium. Genießen Sie in originellem Pop-Retro-Ambiente gesellige Momente. Ihren Kaffee bereiten unsere Gäste selbst zu; unser Spardosen-Storch freut sich über eine Münze als Unkostenbeitrag.