Patrimoine


SHIVA IM KLOSTER

Sommerprogramm : eine Erfahrung voll Harmonie und Kontrast

KULTURZENTRUM DIE "DOMINICAINS DE HAUTE-ALSACE"
Die sogennanten "Dominicains de Haute-Alsace" sind ein Kulturzentrum in einem ehemaligen Dominikanerkloster in Guebwiller, am Fuße des Grand Ballon. Wenn Sie zum Beispiel von Freiburg oder Lörrach kommen, dauert die Anfahrt ungefähr 50 Minuten. Nachdem das Dominikanerkloster im Zuge der Französischen Revolution aufgehoben wurde, beherbergten die aus dem 14. Jahrhundert stammenden architektonisch bemerkenswerten Gebäude für einige Zeit eine Stofffabrik, bis im Jahr 1826 ein Fabrikant, Jean-Jacques Bourcart, beschloss, sie der Kultur zur Verfügung zu stellen. Er lud zum Beispiel Clara Schumann ein : Sie gab ab 1856 eine Reihe von Konzerten im Kirschenschiff : Sie gab eine Reihe aus Konzerten im Kirschenschiff (ab 1856). Mit seiner hervorragenden Akustik wurde das ehemalige Kirchenschiff zu einem unkonventionellen Konzertsaal.
Heute widmet sich das ehemalige Kloster ganz der Musik und der Videokunst und empfängt Residenzkünstler aus der ganze Welt. In diesem Sommer kommen sie aus dem Iran, Indien, der Türkei und aus Frankreich. Das ganze Jahr über gibt es ein einzigartiges Programm von Konzerten und Aufführungen mit so unterschiedlichen Künstlern wie Nina Hagen, Fabrice Bollon, Sarah McCoy und dem Trio Joubran.

SOMMERPROGRAMM : "SHIVA IM KLOSTER" -  Vom 2. Juli bis zum 15. September 2019
Atmen Sie ein und aus und finden Sie Ihre innere Ruhe!
In diesem Sommer lädt das Kloster zu einer Auszeit ein: Ruhe, Entschleunigung, Ausspannen, und kosmische Erfahrungen. Vom 2. Juli bis zum 15. September erwartet die Besucher ein einzigartiges Angebot: Meditation, Yoga, Ateliers um zu sich selbst finden, ein Relax-Kräutergarten im Klosterhof, psychedelische Installationen und ein Kino in einer eigens im Kreuzgang errichteten sphärischen Konstruktion

Auch ohne Französischkenntnisse können Sie dank unserer Audioguides bei uns unvergessliche Augenblicke erleben. Die Ateliers bieten wir bisher allerdings nur auf Französisch an.

ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr (Vom 2. Juli bis zum 15. September 2019)
Der Garten öffnet bereits um 12 Uhr (kostenfrei).

Verpflegung

Das Relax-Bistrot

Donnerstag ist Food-Truc-Tag ! Jeden Donnerstag kommt der Food-Truck des Bistrot Vagabond von 11 bis 18 Uhr in unseren Garten.
Zur Mittagspause oder für den Aperitif mit Freunden: Hier bekommen sie Vorspeisenteller, Burger und Salate – natürlich aus regionalen Biozutaten! ! Mehr hier+

Der Garten ist schon ab 12 Uhr geöffnet. 

Relax-Kräutergarten
Ernten Sie in unserem Klosterhof so viel sie wollen: Unsere aromatischen Kräuter können Sie als Andenken  und für die Küche der nächsten Tage  mitnehmen. Am Empfang bekommen Sie Kräuterscheren.

 

Videokunst-Installationen
Mehr hier+

Im Garten
► India in the air  - Klanggarten
Eine Klangwelt zum Entspannen inspiriert von traditionellen indischen Klängenne.

► Le Jardin des bennes - Recycl’Art
Die roten Flaschen sind der Mülltonne entkommen und bevölkern als Windräder unseren Garten.

Im Kreuzgang
► Projektion in der Halbkugel – CodeXperience
Gönnen Sie sich in ihrer Pause einen 3D-Film über einen halluzinogenen Kräutergarten. Er wirkt wie eine Windschleuse um inneren Druck loszuwerden: Es erwartet sie ein immersives Rundumerlebnis im Liegesstuhl.

Unterer Chor
► Die Freude des Fisches – Mapping Video (360 Grad)
Ziehen sie die Kopfhörer an und tauchen Sie in eine taoistische Legende ein, in der uralte Traditionen der chinesischen Kalligraphie und digitale Innovation aufeinandertreffen.

Neugothische Kappele
► Granum Sinapis - Die philosophische Minute mit Marguerite
Die mystische Begine Marguerite Porete hat mit dem Le miroir des âmes simples ein Werk geschrieben, das sie im Jahr 1310 auf den Scheiterhaufen gebracht hat. Eine Hommage, bei der der Text aus Tonschalen kommt.

Gewölbe
► Exode 7.1 - Klangerlebnis im Finstern
Steigen Sie in den Untergrund und erleben Sie in dieser Klanginstallation mit verbundenen Augen ein mächtiges Unwetter

"Shiva im Kloster"
Sommersaison 2019: 2. Juli bis 15. September 2019
Ein gemeinsames Projekt der Stadt Guebwiller und der Dominicains de Haute-Alsace